2010
12.21

Wie bereits berichtet hatten die Abzocker von copyrightandmore.de ein neues “Servicecenter” unter copyrightandmore.tk eröffnet. Das zahlt sich nun aus, nachdem die DE-Domain bereits vor einigen Tagen abgeschaltet wurde: Die Abzocke kann weiter gehen!

Diese Toplevel-Domain TK wirkt für den Erstkontakt nicht so seriös wie eine DE-Domain, hat jedoch im Anschluß den Vorteil, daß die Domain nicht so schnell abgeschaltet wird, da sich der Betreiber für Beschwerden über Abzockmaschen kaum oder gar nicht interssiert. Hinter der Domain selber verbirgt sich eine eingebundene Webseite auf http://216019.edicypages.com/de, wo sich jeder eine kostenlose Webseite zusammenbasteln kann.

Das Impressum wurde inzwischen geändert in

Wiscos Group
Sophienstr. 12
68159 Mannheim
Handelsregister HRB 20937
USt-IdNr.: DE 119288374
Registriergericht: Amtsgericht Mannheim
Tel.: 0621/98225

Der Name WISCOS ist zuvor bereits im Zusammenhang mit den Domainregistrierungen der aktuellen Kampagne gefallen. Die angegebene Telefonnummer ist nicht vergeben, ebenso wenig die Handelsregisternummer am Amtsgericht Mannheim.

Schaut man beispielsweise mal in das Forum der ebay-Kleinanzeigen, dann erkennt man wie viele Leute sich dadurch reinlegen lassen. Bekanntermaßen fallen etwa 60-75% der potentiellen Opfer auf solche Methoden herein. Rechnen wir also mal grob, wieviel die Abzocker verdienen, wenn sie jeweils die geforderten 195 Euro bekommen:

– Best case: Annahme 2.000 Mails, Erfolgsquote 60 Prozent, macht zusammen 234.000 Euro
– Worst case: Annahme 3.000 Mails, Erfolgsquote 75 Prozent, macht zusammen 438.750 Euro

Selbst wenn es deutlich weniger Opfer als geschätz sind, kommt man sehr schnell auf sechstellige Beträge, die die Abzocker hier einkassieren.

Da stellt sich die Frage: Was machen die Ermittlungsbehörden, die erste Strafanzeigen bereits seit ca. 1,5 Jahren vorliegen haben dürften?

Share

1 comment so far

Add Your Comment

You must be logged in to post a comment.