2011
01.10

Nach copyright-services.de werden die Mahnungen nun copyright-security.de verschickt. Dahinter verbirgt sich die inzwischen altbekannte Abzockmasche, hinter der die gleichen Leute stecken wie zuvor hinter erfundenen Firmen wie Wiscos, Werle-Media etc. Als Absendeangabe wird die Mailadresse copyrightsecurity@googlemail.com verwendet, die Mahnungen haben in der Mail folgenden Inhalt:

Betreff: Mahnbescheid – Copyright Security Sehr geehrte Damen und Herren wir mussten leider feststellen, dass Sie auf eBay Kleinanzeigen für Ihren Artikel laut § 2 Abs. 2 UrhG, rechtlich geschützte Bilder verwendet haben. Bitte lesen Sie die beiliegende PDF-Datei Mit freundlichen Grüßen Hammer Media Services GmbH Diese E-mail wurde automatisch erstellt. Bitte nicht auf diese E-mail antworten. Bei Fragen bitte an Copyright-Security Support wenden, unter folgendem Link: http://www.copyright-security.de/support/

Weiterhin gibt es noch einen PDF-Anhang mit folgendem Text:

Sonntag den 09.01.2011 Copyright Security Hammer Media Services GmbH Friedenstrasse Nr.3 68159 Mannheim Web: copyright-security.de Sehr geehrter Damen und Herren, wir mussten leider feststellen, dass Sie auf eBay Kleinanzeigen für Ihren Artikel laut § 2 Abs. 2 UrhG, rechtlich geschützte Bilder verwendet haben. Wir fordern daher folgenden Betrag bis 14.01.2011 auf das unten stehende Konto zu überweisen. Wir fordern Sie auch auf das gestohlene Bild aus Ihrer Anzeige zu entfernen. Dazu benötigen wir von Ihnen noch eine Unterlassungserklärung, welche bei uns bis zum oben genannten Fristtermin eingehen muss, damit Ihnen keine weiteren Kosten entstehen. (Mehr Infos hier) Zu Ihrer Kleinanzeige mit dem verwendetem Bildmaterial. (hier klicken) Rechnung: Benutzung Bildmaterial, einmalig: 120.00,- Aufschlag 50%*: 60.00,- Bearbeitungsgebühr: 25.00,- 205.00,- Davon MwSt.: 0% 00.00,- Abzug (Bsp. Zahlung): -00.00,- Gesammt: 205.00,- *Dieser Betrag entsand dadurch, dass Sie urherberrechtlich geschütztes Bildmaterial, ohne Genehmigung veröffentlicht haben. Mit der Überweisung des Betrages betrachten wir Ihren Fall als erledigt, sollten Sie unseren Forderungen nicht nach kommen, so geben wir unsere Forderungen im Auftrag unserers Kunden an ein Inkassounter-nehmen unserer Wahl weiter. Mit freundlichen Grüßen Hammer Media Services GmbH Unsere Bankverbindung: Kontoinhaber: Hammer-Media Services Gmbh Kontonummer: 373361905 Bankleitzahl: 86010090 Institut: Postbank Leipzig Bitte angeben: xxx

In diesem Zusammenhang gibt es einig neue Webseiten:
hammer-kundenservice.de (leitet um auf http://216019.edicypages.com/impressum )
hammer-media.com
copyright-security.de

Impressum:

Hammer-Media Services GmbH Sitz der GmbH Friedensstr. 3 68159 Mannheim Geschäftsinhaberin Hammer-Media AG: Frau Bianca Hammer Handelsregister HRB 25587 USt-IdNr.: DE 116780994 Registriergericht: Amtsgericht Mannheim Bankverbindung: Hammer-Media AG Kontonummer: 230499001 Bankleitzahl: 10070024 Bank: Deutsche Bank

Auch hier wird natürlich wieder ein Name einer unschuldigen Person mißbraucht. Es fällt auf, daß erstmalig der Name Werle nicht mehr auftaucht und die Abzockmasche langsam immer ausgefeilter wird. Was unternehmen eigentlich die Behörden, die für die Strafverfolgung zuständig sind?

Share

46 comments so far

Add Your Comment
  1. Les mal die Kommentare im Beitrag am 16.12, dort taucht der Name schon auf!
    Facebook & Xing gibt’s auch,4000 freunde, scheint, als gebe es die!?

  2. Nin, die gibt es nicht. Siehe auch http://www.handelsregister.de, da kann man die HRB-Nummer prüfen.
    Bei Xing wurde nicht zu ersten mal von den beiden Abzockern ein Fake-Profil angelegt.
    Können sie bitte man den Facebook-Link posten, ich finde da nichts

  3. Ich meinte die Person http://www.facebook.com/profile.php?id=100000685460726
    komische Vögel die typen!

  4. Na ja, “Bianca Hammer” ist kein seltener Name und in Mannheim gibt m.E. es auch eine Frau mit diesem Namen. Aber Identitätsdiebstahl haben die beiden schrängen Vögel (die hier übrigens eifrig mitlesen) nicht zum ersten mal betrieben.
    Zum Facebook-Profil: Die sieht mir noch minderjährig aus, bestenfalls gerade erst volljährig – sie dürfte wohl kaum Inhaberin einer Firmenimperiums sein. Das Bild, das bei Xing eingesetzt war, zeigte auch eine andere Frau.

  5. Hm.
    2 Stecken dahinter?
    Weis man auch wer? Werle selbst!?
    Mich würde interessieren, wieso nach 2jahren niemand was macht???
    Wieviel gewinn die wohl machen?

  6. Das ist eine Frechheit!!

  7. @Peter:
    Ja, es stecken 2 dahinter, beide sind in Verbraucherschutzkreisen bekannt und auch bei den Behörden erwähnt worden. Die konkreten Namen möchte ich aus rechtlichen Gründen hier nicht erwähnt sehen. Warum niemand in den zuständigen Behörden etwas tut, ist eine gute Frage, die ich auch nicht beantworten kann. 2 Brüderlein aus Büttelborn führen die Staatanwälte ja schon seit mehr als 10 Jahren an der Nase herum.

    @Bianca:
    Ja, das ist eine Frechheit, aber das interessiert die beiden ja nicht. Sie bedrohen mich sogar, teilweise sogar mit “rechtlichen Schritten”. Leider machen sie ihre Drohung mit den rechtlichen Schritten bisher nicht wahr.
    Wenn Du diejenige bist, deren Identität mißbraucht wird, solltest Du Screenshots der Abzock-Webseite erstellen und Strafanzeige erstatten. Die Daten der beiden Abzocker gebe ich gerne der Staatsanwaltschaft nochmal bekannt.

  8. Das ist so eine Sauerei!!
    Ich kenne die!!
    Screens, was ist das?

  9. Naja, bei den Brüdern kann man sich es ausrechnen, was die verdienen, aber bei denen???
    Sicher viel wie man sieht an den Autos in facebook

  10. @Bianca:
    Woher kennst Du die denn?
    Eine Hardcopy des Bildschirms kannst Du mit der Drucktaste erstellen. Geh auf die Webseite, mache Bildschirmkopien insbesondere vom Impressum und gehe damit zur Polizei!

    @Peter:
    Ich schätzte die verdienen damit sechsstellige Beträge im Monat, mindestens aber tiefe fünfstellige Beträge. Leider kann ich nicht mehr machen als frühzeitig zu warnen und die Behörden, Banken und Web-Dienstleister zu informieren.

  11. Oh, Ich glaube ich habe schon wieder was kaputt gemacht!!
    Fatal error: Out of memory (allocated 524288) (tried to allocate 77824 bytes) in /var/www/vhosts/jkirchner.net/subdomains/blog/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 1211
    kommt bei mir die ganze Zeit!!

    Wenn Phil dahinter steckt!! – Den kenn ich aus Graz!! Dort ist er ab und zu bei seinen Eltern & er wollte das Ich was unterschreibe und mir Geld dafür geben!!
    Der prollt nur noch zur Zeit!!
    Ahh meinst du dieses Druck S-Abf?
    & wo habe Ich das dann??

    Danke!!!!

  12. 6 Stellig puuh.
    Ist ja ergibiger als abofallen.
    Werle soll ja auch was mit abofallen & tierversand machen, wenn das stimmt & er das ist.

    Über das aktuelle schreibt noch niemand, ist bei dir auch ein Shop!?

  13. @Bianca:
    Nein, Du hast nichts kaputt gemacht. Der Server ist nur momentan etwas überlastet.
    Der Name kommt schon in die richtige Richtung. Was solltest Du denn da unterschreiben? Hast Du das noch? Kannst Du mir das einscannen und zumailen? Auf jeen Fall mitnehmen zur Polizei!
    Nach Druck auf die Taste hast Du die Daten im Clipboard. Das zu erklären wäre jetzt bischen viel. Am besten wäre es, wenn Du jemanden bei Dir hast, der Dich unterstützen kann. Die Polizei hat solche Leute

  14. Der hat meine Bilder auf eine Pornoseite gepackt!!
    Das ist so ein großes Arschloch!!
    Und man ist macht los gegen die!!
    Wenn jmd. von mir zu denen gehen würde, die würden denen doch eins rien hauen!!
    der wollte das ich was auf meinen namen registriere, er braucht nur personalsausweiskopie & unterschrift, habe das i.wo noch
    wollte mir 2000€ geben, war die ganze zeit am überlegen!!

    Eine Freundin hat mir das gezeigt, ich bin fassungslos

  15. @Peter:
    Das mit den Tieren ist der Andere, die beiden haben aber anscheinend mehrere gemeinsame Hobbies.
    Welches aktuelle? Shop? Du meinst das komische Nichts unter der der neuen Domain?

  16. Sind die am hacken ?

  17. @Bianca:
    Das sind Deine Bilder? Dann schreib des Betreiber an, auf dessen Host die daten liegen. Natürlich könnte man auch rechtlich mit einer Einstwiligen Verfügung dagegen angehen.
    Ihm eine reinzuhauen würden sicher Viele gern tun. Aber dann ist man selber schneller im Knast als er! Lohnt sich nicht sich an solchen Personmen (das Wort “Mensch” vermeide ich hier bewußt) die Finger dreckig zu machen.
    Kannst Du mir bitte die Infos, was Du unterschreiben solltest per Mail zukommen lassen? Wird natürlcih alles streng vertraulich behandelt.

  18. Naja bei Werle kommt man zu gefärbten Garnelen wo sich zig Leute beschweren

  19. Meine Freundin scannt es heute Abend ein!!!
    Du kennst den nicht, der ist so aggro drauf, mit dem kann man nicht mal reden!
    Und der ist mit den ganzen “assis” befreundet .. bäääh
    Die Seite mit meinen Bildern geht in Facebook rum :(
    Was ist ein Host?
    Hiiilfe!!
    Hoffentlich kommt der in den Knast & sein Prollauto aufn Schrottplatz!!

  20. @Bianca
    Sag mit den Domainnamen und ich sag Dir wohin Du die Beschwerde schicken kannst.
    Deine Mailadresse funktioniert übrigens nicht.
    Der Hr. Eckart war auch nur ein opfer, dessen Identität mißbraucht wurde. Ansonsten dürfte er damit nichts zu tun haben.

    @Peter:
    Möglicherweise. Dummerweise weiß ich aber wie man so nen Server sichert. Mein Webserver ist momentan einfach nur bischen überlastet. Ich weiß noch nicht woher die Fehlermeldungen mit dem Speicher kommen. Hatte ich letztes Jahr schonmal,war auf einmal wieder weg.

  21. Abzocker hacken gerne!
    Darauf einstellen, kommt sicher oft

  22. @Bianca:
    Wie soll ich Dich jetzt eigentlich nennen? Bianca? Bianka? Guenther? Jochen? Phil? Ich glaub am passendsten wäre doch noch Ali…

  23. ich habe heute gegen die strafanzeige gestellt ich war nicht mal auf der seite setze da überhaupt nichts ein tzz sachen gibts

  24. Die haben noch mehr Seiten!

  25. Welche denn? Immer her damit!

  26. […] copyright-services.de werden die Mahnungen nun copyright-security.de verschickt. Nach copyright-services.de werden die Mahnungen nun copyright-security.de verschickt. […]

  27. jetzt stellt sich nur noch die frage:

    von wo haben die unsere e-mail adressen… ich benutzte selbst ebay kleinanzeigen… kann natürlich sein, dass die einfach uns mal angeschrieben haben, und als wir geantwortet haben, haben die unsere e-mail gespeichert, so könnte ich es mir denken.

  28. Du hast Dir die Antwort schon selbst gegeben. Es wurde in den Foren mehrfach berichtet, daß Anfragen von vermeintlichen Interessenten erfolgten, denen man mit seiner Mailadresse geantwortet hat. Zunächst erfolgte die Anfragen wohl von der Googlemail-Adresse, die man später auch für den Versand der Mails verwendet hat, später wurden andere Mailadressen eingesetzt.
    Das heißt aber auch, daß nur selten Adressdaten vorhanden sein dürften.

  29. Konsumer.info berichtet auch.
    Seit wann schicken inkassounternehmen Zahlungen per Mail?

  30. Tja, was soll man machen, wenn
    – man keine Adressdaten hat (womit die Forderung auch schlecht einklagbar wäre)
    – das Porto wesentlich teurer ist als eine eMail
    – die Post zu langsam ist und
    – der eigene kleine 100-Euro-Drucker nicht genug Masse raus bekommt
    um solche kurzlebigen Abzocken zu betreiben?

  31. Heute kam ne Mail von nem Inkasso furtzi

  32. Cool, gibst Du mir weitere Infos damit an der Stelle andere potentielle Opfer gewarnt werden können? Antispam.de/forum ist auch ne gute Stelle für sowas.

  33. Eine Mail von allinkl-Inkasso kam, eine Caroline rische ¿?

  34. Wie? Das kam jetzt erst? Der Name allinkl-Inkasso wurde von den Beiden bereits Ende November/Anfang Dezember 2010 verbrannt.

  35. Heute morgen, ein bekannter bekam es auch, daher fragte ich…

  36. Kannst Du mir die Mails mal inkl. Header weiterleiten? Daten werden natürlich nicht weitergegeben.

  37. Ja, kann ich, wohin?

  38. Wie mir vor wenigen Minuten per eMail mitgeteilt wurde, wurde die webseite inzwischen vom Hoster abgeschaltet. Tests konnten das bestätigen.

  39. der Herr *** scheint nur über rudimentäre Fähigkeiten in Grammatik und Rechtschreibung zu verfügen. Damit entlarven sich Trottel ja immer selbst.

    Aber immerhin – 12 Millionen Doller
    Doller Blödsinn

    muahrharhar!

    [MODEDIT] Es kann teuer für mich werden, wenn hier die volständigen Namen zu ermitteln sind [/MODEDIT]

  40. “Aufsitzrat”

    gacker, wie blöde sind die denn?

  41. Aus dieser edicy Seite wurde was neues ¿?

  42. Die Domain copyright-security.de ist wieder aktiv und die Webseite wird neu aufgebaut. Im englsichen Blog liest man “Due to a massive onslaught it was unfortunately too sporadic server outages, we are now back for you, on a new Outfitter.”. Übersetzt: Wegen des hohen Ansturms waren die Server nicht erreichbar und deswegen hat man jetzt einen neuen Hoster.
    Richtig ist: Die Webseite wurde vom Hoster abgeschaltet, nachdem man den Betrug erkannt hat. Sonst wäre es ja wohl kein Problem gewesen die alte Webseite beim neuen Hoster zu importieren und sofort damit zu starten. Stettdessen wird sie mühsam neu aufgebaut mit alten und leicht geänderten Inhalten.

  43. Wird dieser Blog nun auch geschlossen??

  44. Wie? meinst Du meinen Blog? Nee, hab ich nicht vor. Hab nur momentan nicht die Zeit jeden Tag neue Berichte zu erstellen. Dazu braucht man einiges an Zeit, da auch viel recherchiert werden muß. Und wirklich neue Abzockmaschen sind mir in den letzten Tagen auch nicht unter gekommen.

  45. Das stand kurze Zeit bei erwischt.net
    Ist nun weg…
    Klar verstehe ich das.Es ist schon einiges passiert…

  46. copyright-security.de – gesperrt

You must be logged in to post a comment.