2011
03.26

In seinem privaten unnützen Blog unter philipp-werle.tk (leitet weiter auf philippwerle.wordpress.com), kann man heute wenig erstaunliches lesen:

Pressemitteilung vom 25.03.2011 – Einstellung des Blogs
Veröffentlicht am März 26, 2011 von philiiiip

Auszug aus der Pressekonferenz vom 25.03.2011 – Pressemitteilung

„Das Unternehmen teilte am Freitagmorgen in einer Pressemitteilung mit, das Geschäftsmodell im Abmahn Wesen dauerhaft einzustellen. Damit reagiert die Werle-Media auf Angriffe die Abmahnungen seien nicht rechtsmäßig erfolgt. Im gleichen Zusammenhang teilt das Unternehmen mit, bereits seit März 2011 keine Abmahnungen mehr zu versenden & diese durch ein Inkassounternehmen eingetrieben zu haben. „Die von vielen Medien falsch dargestellte, jedoch unserer Meinung nach eindeutige Rechtslage bezüglich Abmahnungen im Bereich Copyright hat uns dazu veranlasst, das Unternehmen neu auszurichten. Das Unternehmen wird daher keine neuen Abmahnungen mehr versenden, so Philipp Werle, Geschäftsführer. Weiterhin wird energisch darauf hin gewiesen, dass alles rechtsmäßig erfolgte, man jedoch keinen schlechten Schatten auf das Unternehmen werfen wolle, daher handle man im Interesse des Verbrauchers.“

Eine ausführliche Pressemitteilung wird in Kürze online gestellt.
Mit Veröffentlichung dieser Information wird der Betrieb dieses Blogs dauerhaft eingestellt.
Diese Information kann gerne von anderen Blogs übernommen werden.

Wer seinen Werdegang verfolgt hat weiß bereits, daß es sich im Wesentlichen um eine Lügensammlung handelt, die an die Pressemitteilung eines Unternehmens der Abofallenbranche erinnert. Was ich für möglich halte, ist jedoch, daß es sich tatsächlich um einen Strategiewechsel handelt. Wie bereits bekannt ist, ist der Hintermann inzwischen auf Abbuchungen im Schatten der telekommunikationsbranche umgesteigen. Mit der neuen Masche läßt sich seien Abzocke besser tarnen und es sind weniger Strafanzeigen zu erwarten. Offensichtlich läuft dieses Geschäftsfeld sehr gut.

 

 

Share

No Comment.

Add Your Comment

You must be logged in to post a comment.