2011
02.17

Beide Städte haben ihre Vorteile, egal ob für Privatpersonen, für existierende Unternehmen oder für nicht existierende Unternehmen. An Hand einiger Webfundstücke, führe ich Insider, die meinen Blog regelmäßig verfolgen, durch ein paar interessante Gebiete:

Heidelberg ist eine schöne Stadt, mit ausgesprochen schöner Altstadt, Frauen lieben sie besonders zum einkaufen. Die Hans-Bunte-Str. 13 zeigt dem Sitz des Startup-Unternehmens Werle Networks:

http://img135.imageshack.us/i/hdhansbuntestr13.jpg/

Wie man sieht wird das mit der Unternehmensgründung noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Auch die Möglichkeiten in Heidelberg zu wohnen sind nicht uninteressant, hier ein Blick in die Schützenstraße:

http://img824.imageshack.us/i/hdschuetzenstr231a.jpg/

Nicht weit von Heidelberg entfernt liegt Mannheim. Sehr beliebt bei nicht existierenden Unternehmen ist die Sophienstraße 12:

http://img812.imageshack.us/i/masophenstr12.jpg/

In den Randgebieten, gibt es interessante Wohngebiete, in denen man lange ausschlafen kann, z.B. in der Gustav-Nachtigal-Straße:

http://img710.imageshack.us/i/magustavnachtigalstr103.jpg/

Doch besonders interessant für die Person, der dieser Beitrag gewidmet ist, ist sicher die Herzogenriedstr. 111 in Mannheim:
http://www.jva-mannheim.de

Share

8 comments so far

Add Your Comment
  1. Anscheinend glaubt er ernsthaft, daß er so interessant wäre, daß ich extra wegen ihm nach Heidelberg fahren würde – was für eine Selbstüberschätzung! Daß er sich inzwischen zahlreiche Feinde gemacht hat, die sich gerne an ihm rächen würden, scheint er nicht mal in Betracht zu ziehen. Daß im Sat1-Forum jeder wußte, wer da wirklich hinter dem Spam stand, spricht für sich! Ebenso, daß inzwischen überall Fake-Profile mit seinem Namen auftauchen. Ich sehe sowas als Zeitverschwendung an, die ihn in seinem Tun nur noch bestätigt.

    Seiner persönlichen Angriffe gegen mich sind natürlich gute Gründe den Ermittlungsbehörden möglichst viele Beweise zu liefern, damit er möglichst bald hinter Gittern kommt. Fake-Profile in seinem Namen bringen mich diesem Ziel nicht weiter.

  2. Schau mal da: http://forum.sat1.de/showthread.php?p=487419#post487419

    Hat doch schon wieder was Werliges an sich.

  3. ja, sieht ganz danach aus. Da war die letzten Tage auch wieder was im Busch.

  4. Ob dieser ritter2011 W. ist? Wie schnell und plötzlich der aufgetaucht ist als neuer User und zahlen wird, da er schon beim Anwalt war.

  5. W. oder einer seiner Kumpanen. Der Andere stellt sich bischen zu dumm, das ist was faul. Möglicherweise ist das Ganze eine Nebelkerze um die Reaktionen zu testen.

  6. Möglich ist alles wie jetzt auch mit der erneuten Nachfrage mit der Bankverbindung, weil da HTC Deutschland als Empfänger steht.

  7. Kann man so einfach den Absender fälschen

  8. ja leider. In dem was man als Absender angezeigt bekommt, kann man alles reinschreiben was man will. Nur aus dem kompletten Mailheader ist der tatsächliche Sender zu erkennen.

You must be logged in to post a comment.