2011
03.11

Inzwischen gibt es Hinweise, daß der Heidelberger Abzocker sein Geschäftsfeld erweitert hat und nun unter die Abbucher gegangen ist. Den Hinweisen im Sat1-Forum zufolge sollen Werbeanzeigen bei Knuddels.de geschaltet worden sein, die günstige Mobilfunktarife versprachen. Beworben wurden die Angebote unter den Domains phoenex-flatrate.de und phonex-telefonie.de.

Über die Comunity sollen zahlreiche Interessenten auf das Angebot aufmerksam geworden sein, die ihre Daten (Adresse, eMail, Kontoverbindung) weitergegeben haben sollen. Auf diese Weise ist man zu den Kontodaten gekommen und soll dort als Werle Telecommunications abgebucht haben. Was weiterhin mit den Daten geschieht, kann derzeit noch nicht abgesehen werden. Es ist durchaus denkbar, daß die Daten verwendet werden um diese einem Telekommunikationsanbieter als neue Interessenten weiterzugeben um noch zusätzliche Provisionen kassieren zu können. Daß dieser dann von den versprochenen Konditionen weiß und bereit ist diese auch dem Interessenten zur Verfügung zu stellen, darf bezweifelt werden.

Aus dem Impressum von phoenex-flatrate.de:

PHONEX ist eine Marke der Werle-Telecommunications GmbH
Werle-Telecommunications GmbH – Ein Unternehmen der Werle-Media AG
Sophienstr. 12 – 18
68159 Mannheim
Telefon: 061814123
Telefax: 06181412444
E-Mail: Support@phonex-flatrate.de
Register und Registernummer: HRB Amtsgericht Mannheim Nr. 91912
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: Ust-IdNr. DE 251219456

Einige Daten wurden entfernt, sie sind schlichtweg Unfug und widersprüchlich! Die angegebene Handelsregisternummer existiert nicht. Namen einiger Geschäftsführer, Telefon- und Faxnummer sowie die USt-ID wurden vond er Firma Drillisch geklaut.

Wer diesem Angebot zum Opfer gefallen ist, sollte auf jeden Fall Strafanzeige erstatten und eine Rücklastschrift auslösen!

Nachtrag 12.03.2011:

Wie inzwischen im Sat1-Forum berichtet wurde, wurden Beträge von den Konten der Interessenten abgebucht. Als Abbucher wurde Werle Telecommunications benannt, als verwendete Kontoverbindung wird

Konto 20012353
Bankleitzahl 51230800

bei der Wirecard Bank benannt. Wie in den Forum bei Sat1 und Knuddels zu lesen ist, erhält man keinerlei Unterlagen, geschweige denn SIM-Karten. Auf Anfrage wird man vertröstet, begründet wird dies mit einem Ansturm von Kunden. Welches Unternehmen macht so starke Werbung, daß die Logistik nicht hinterher kommt, die Buchhaltung aber noch genügend Zeit hat die Arbeitsaufwände abfangen kann?

Es ist jedenfalls deutlich zu erkennen, daß man die Interessenten so lange vertrösten will, bis eine Rücklastschrift nach 6 Wochen nur noch schwer möglich ist! Die Banken behaupten meist, daß dies nach Ablauf der 6 Wochen gar nicht mehr möglich ist. Diese pauschale Aussage ist nicht korrekt. Ich verweise hierzu auf den Artikel im Wiki von Antispam.de:

http://antispam.de/wiki/Bankenm%C3%A4rchen_%C3%BCber_die_6-Wochenfrist

Wenn sich die Bank dennoch quer stellt, benötigt man anwaltliche Unterstützung um sich das Geld zurück zu holen. Problem dabei: was der Anwalt verdient ergibt sich in aller Regel aus dem streitwert. Bei den Streitwerten um 30 oder 40 Euro hat ein Anwalt keinen großen Anreiz tätig zu werden.

Nachtrag 13.03.2011:

Neues Design und neues Impressum auf phoenex-flatrate.de, aber immer noch genauso als (bestätigte) Abzocke einzustufen:

Phonex ist eine eingetragene Marke der Werle-Telekommunications GmbH,
Der Webauftritt wird betreut von KW-Consulting GmbH,

Sitz der Gesellschaft:
Degenhartstr. 5
85049 Ingolstadt
info@kw-consulting.eu

Inhaltlich verantwortlich:
KW-Consulting GmbH, vertreten durch die Geschäftsinhaberin Kristin Werle, persönlich haftende Gesellschafterin: KW-Consulting GmbH

Phonex ist eine eingetragene Marke der Werle-Telecommuications GmbH
Sophienstr. 12
68159 Mannheim
Stand: 12.03.2011

Interessant, wie schnell eine “Firma” den Besitzer wechseln kann.

Nachtrag 14.03.2011:

Einige Domains wurden zwischenzeitlich gesperrt, jedoch sind noch einige neue Domains hinzugekommen, die auf die Abzock-Projekte umleiten:
naturkatastrophe-japan.de
das-verrueckte-zoo-spiel.de
onlineprojekte-verkauf.de
werden-sie-chef.de
werde-cheff.de
phonex.tk

Nachtrag 28.03.2011:

Widgets zum “Verkauf” in Facebook

http://seller.sellaround.net/werletelecommunicationsgmbh?lang=de#00lb

Share

65 comments so far

Add Your Comment
  1. Und weiter: spiele.phonex-telefonie.de (Werle-Spiele Vereinigung)

    Registrieren- und Login-Link gehen zum Glück nicht.

    Geklaut vom Original “zoomumba.de”.

  2. Er scheint inzwischen regelmäßig auf Verwechslungen mit anderen Unternehmen zu setzen um dann abbuchen zu können. Er wartet also nicht mal mehr darauf, daß das Geld zu ihm kommt.

  3. Oder die wollen die Daten???

  4. Wenn sie Kontodaten haben, können sie immer mal wieder abbuchen, oftmals merken die Leute das gar nicht…

  5. Ich denke da eher an jemand Anderen, eigentlich an 2 Personen…
    zur eMail-Adresse würde ich in Frage stellen, ob dahinter wirklich seine Schwester steckt:
    http://www.stopforumspam.com/ipcheck/93.221.242.15
    Außerdem Mail vom 9.2.2011:
    “Können sie mal aufhören so einen Mist über meinen Bruder zu schreiben?”

  6. Haben die zufällig den gleichen Nachnahmen?

  7. M.W. ist das seine Schwester. Es müßte schon zufällig jemand mit dem gleichen Namen wie seine Schwetser sein, der dann auch noch so tut als wäre er/sie/es seine Schwester.

  8. Jetzt arbeitet man schon mit dem zoll zusammen, ob das stimmt?

  9. Ist für mich nicht vorstellbar. Soll wohl bestenfalls die Sache als seriös darstellen.
    Wo steht denn die Behauptung?

  10. Auf dem panzerwelten.de forum was gerade down ist.
    Phoenex-Flatrate ist im neuem design online…

  11. Habt ja gute AntiVir Programme!
    Auf seinen Seiten sind Spione & Viren womit Daten abgefangen werden

  12. phoenex-flatrate.de
    phonex-telefonie.de

    “Diese Domain wurde gesperrt…”

  13. Super! Dann hat meine Mail an Drillisch vielleicht doch was gebracht, denn Phonex ist eine Marke von Drillisch und die werden ihren anwalt ja wohl beauftragt haben. :-)
    Freiwillig sperrt United Domains ja eh nix

  14. United-Domains hat schon mal was gesperrt. Ob auf meinen Hinweis oder anderer weiß ich nicht. Die Sperrung war aber da fix, wie es Montag war.

  15. Das war auf auf Zuarbeit eines Anwalts. Mir gegenüber haben die sich als sehr merkbefreit gezeigt.

You must be logged in to post a comment.